Natürliches Körpertraining im Freien

nach der Philosophie von Heinz Heigl

Durch die jahrelange Erfahrung im Training mit Menschen schafften Heinz Heigl und seine Frau Irmhild eine gute Basis für ein ganzheitliches Körpertraining, worauf das natürliche Körpertraining im Freien aufbaut.

Das ganzjährige Gruppen- oder bei Bedarf auch Einzeltraining in freier Natur ist für ALLE Menschen geeignet:

ob Menschen mit oder ohne körperliche Einschränkungen, unsportliche oder sportliche Menschen, Jung oder Alt und auch für Leistungssportler zur Vorbereitung, Regeneration oder zum Ausgleich.

Was das Training bewirken kann:

Was das Training bewirken kann:

* Entspannung im gesamten Bewegungsapparat, v.a. Schulter/Nacken und im Rückenbereich

* Verbesserung und Erhaltung der Beweglichkeit, bis ins hohe Alter

Verbesserung und Wiederherstellung der natürlichen Bewegungsabläufe und der aufrechten Körperhaltung

* Förderung einer gesunden und natürlichen Atmung

* Den Kreislauf trainieren und stabilisieren

* Stärkung des Immunsystems („ immer im Freien und bei jedem Wetter“)

* Entwicklung eines natürlichen Körperbewusstseins

* Schulung von Koordination und Gleichgewicht (Sturzprophylaxe)

* Unterstützung der Entgiftung und Entschlackung durch Bewegung an der frischen Luft

* Förderung der psychischen Stabilität

* Fördert soziale Bindungen durch das Training in der Gruppe

* Stärkung der Lebenskondition auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene


Allgemeines zum natürlichen Körpertraining

Die meisten Menschen, die zum natürlichen Körpertraining im Freien (kurz: nK-Training) kommen, tun dies in Gruppen, die sich regelmäßig wöchentlich treffen.

Denn nur durch die Regelmäßigkeit des Trainings, wird sich der erwünschte Erfolg einstellen.

Für besondere Fälle wird auch ein Einzeltraining angeboten. Ergänzend wird auch eine Geh- und Laufschule angeboten.

Es gibt 25 Grundübungen mit Variationen und eine weitere Anzahl ergänzender Übungen.

Dieses einfache Training sollte stets unter der Anleitung eines ausgebildeten Trainers durchgeführt werden. Bei den Übungen können sich leicht Fehler einschleichen, die den gewünschten Trainingserfolg in Frage stellen. Dies liegt nicht in der Art der Übungen begründet, sondern daran, dass viele Menschen, die neu zu uns kommen, unbewusst schon ihrer natürlichen Bewegungsabläufe entwöhnt sind.

Aus diesem Grund werden alle neuen Teilnehmer, vor der Teilnahme am Gruppentraining,

in das Körpertraining eingeführt. Der Aufbau der Trainingsstunde spielt eine wichtige Rolle.

Nicht jede Übung sollte ein untrainierter Mensch gleich zu Beginn einer Trainingsstunde ausführen.

Die Reihenfolge der Übungen ist daher sinnvollerweise nicht beliebig.