Kinder, Jugend und Körpertraining

Immer wieder gibt es Berichte in der Zeitung, dass die Zahl der übergewichtigen Kinder in Deutschland steigt.

Die Lehrer prangern die fehlende Leistungsbereitschaft der Kinder in der Schule und im Sport an. Die Sportvereine kämpfen

ums Überleben, aufgrund fehlender aktiver Nachwuchssportler, vor allem im Mannschaftssport.

Auch im Berufsleben zeigt sich das mangelnde Durchhaltevermögen unserer jungen Generation.

Die körperlichen und auch psychischen Mängel, die sich in der heutigen Zivilisation bei unserer Jungend zeigen, sind in erster

Linie durch Bewegungsmangel und falsche Ernährung begründet. Dazu kommt noch der entsprechende Einfluss durch Fernsehen, Computer, Handy, Nintendo und dergleichen. Parallel dazu tritt an den Schulen der Schulsport immer mehr in den Hintergrund. Der Unterricht wird auch kaum noch von ausgebildeten Sportlehrern geleitet, sondern von Lehrern ohne entsprechende Qualifikation.

Durch den Bewegungsmangel fehlt der wichtige Ausgleich, um den Anforderungen gewachsen zu sein, denen die heutige junge Generation ausgesetzt ist.

Die häufigsten Folgen von Bewegungsmangel können sein:

– allgemeine Verkrampfung und Verspannungen

– schlechte Körperhaltung

– Kreislaufprobleme

– Lern- oder Konzentrationsschwierigkeiten,

um nur einige zu nennen.

Die einfachen, wiederholbaren Übungen des „natürlichen Körpertrainings im Freien“ mit Schwerpunkt – Aufrichtung der Wirbelsäule – geben uns die Möglichkeit, ohne Gefahr der körperlichen Überforderung wieder einen natürlichen Lebensrhythmus erlernen zu können.

Bewegung – Entspannung – Atmung

Die drei Säulen einer gesunden Lebensführung.

Das körperliche Training als Ausgleich zu den täglichen Belastungen unseres Lebens